Skip to content

Die „Chilihead Nationalhymne“

In der April Ausgabe des „Chile Pepper Magazine“ aus dem Jahr 2000, bezeichnete der Redakteur Robb Walsh den letzten Hit des Rockmusikers Sammy Hagar "Red Voodoo" als die neue offizielle „Chilihead Nationalhymne“. Wenn Du des Englischen mächtig bist, kannst Du Dich gleich selbst davon überzeugen, ob er damit im Recht ist.
 
Der Text zu „Red VooDoo“
von Sammy Hagar
 
Operator help me please,
Room service got me on my knees.
They got the same ole ham and rye,
Give me file gumbo, crawfish pie.
 
I want it Red Voodoo style
Talkin’ ‘bout Red Voodoo
Give me some of that
Red Voodoo style, hey...
 
Now put the pepper on your tongue
And make the old start feelin young,
Them habaneors make me cry
‘Til two hot tamales walk on by
 
Sportin’ that Red Voodoo smile
Talkin’ ‘bout Red Voodoo
They got that Red Voodoo style
 
Got Tex-Mex, Cajun, Latin groove,
We like them green peppers, too.
Flori-bama, Georgia line- barbecue will always shine.
Carolina north and south,
Arizona’s gonna burn your mouth.
 
Colorado get me high,
Don’t get the pepper in your eye.
Albuquerque to Buffalo,
We like them wings with Tabasco.
 
I want it Red Voodoo style
Talkin’ ‘bout Red Voodo style
They got that Red Voodoo style....


© Lekkertrade GmbH 2009

Gut & Günstig Tortelli Paprika und Chili

Inhalt: 300 g

Hersteller: Gut und Günstig

Zutaten: Eierteigware (Hartweizengrieß, Wasser, 10% Vollei), 10% Tomaten, 10% Molkeneiweißkäse (Ricotta), [Süßmolke, Sahne, Milch, Speisesalz, Säurungsmittel: Citronensäure, Hartweizengrieß, 3% Paprika, Tomatenmark, natives Olivenöl, 2% getrocknete Tomaten, Zwiebeln, Kartoffelflocken, jodiertes Speisesalz (Speisesalz, Kaliumjodat), Zucker, Knoblauch, Chilipaste (Chili, Wasser, Speisesalz, Chiliextrakt),Kräuter, Gewürze, Sonnenblumenöl

Geschmack: Tomatig Fruchtig mit einem hauch von Chili

Geruch: nach Nudel und Tomate

Kaufempfehlung: Ja

Preis: 2,65 €

Gekauft bei: Edeka

Fazit: Lecker fruchtig scharf mit einer Pikanten Note sehr lecker mit einem Pesto seiner Wahl.
Diese brauchen auch nicht allzu lange im Wasser 5min leicht Köcheln lassen.
Wer eine schnelle Pasta ala Tortelli haben möchte kann ruhig zu greifen einzig ist der Preis der für 300g etwas zu hoch angesiedelt sind.

Schaarfe-Habanero-Dip

Heute habe ich mal was leckeres für euch einer meiner Lieblings Dips den ich in dem Hot-Pain Forum gefunden habe.

Zutaten:
1 Große Paprika
1 Chili (Habanero oder vergleichbar) Für hart gesottene 2
200g Schafskäse (Feta)
1 Schluck Olivenöl
2 Zehen Knoblauch
1 EL Italienische Kräuter
Prise Salz und Pfeffer nach belieben

Zubereitung:
Den Backofen auf 250°C vorheizen.
Die Paprika waschen, vierteln, entkernen und die Trennwände entfernen. Zusammen mit der Habanero mit der Hautseite nach oben auf das mit Backpapier ausgelegte Blech legen und oben in den vorgeheizten Backofen schieben. Backen, bis die Haut leicht schwarz ist. Anschließend die Paprika und die Habanero in einen Gefrierbeutel geben und 5 Minuten ziehen lassen. Danach Paprika häuten und die Kerne entfernen. (Wer will kann auch die Habanero häuten und Kerne entfernen)

Die gehäutete Paprika und die Habanero in ein hohes Gefäß geben und zusammen mit dem Schafskäse, dem Olivenöl, den Knoblauchzehen und den Kräutern mit einem Pürierstab pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und ab in den Kühlschrank damit.

Den Grad der Flüssigkeit kann man Wasser oder Olivenöl einstellen. Bei Einhaltung der Rezeptur wird die Masse im Kühlschrank etwas fester wie ein Brotaufstrich (Schmeckt super auf Brot). Lässt sich auch super in Pfannengerichten verarbeiten. Meine Frau liebt diesen Dip obwohl sie nicht gern scharf isst.

Guten Hunger

Meica CurryKing Extra Scharf

Heute habe ich mal ein Fertigprodukt getestet jeder kennt ihn den Curry King von Meica.

Zutaten: 55 % Bockwurst [Schweinefleisch, Trinkwasser, Speck, Speisesalz, Gewürze, Gewürzextrakte (mit SELLERIE), Dextrose, Antioxidationsmittel: Ascorbinsäure, Konservierungsstoff: Natriumnitrit, Rauch], Curry-Sauce [Trinkwasser, Tomatenmark, Zucker, Branntweinessig, Apfelmark, modifizierte Stärke, Salz, Gewürze, Verdickungsmittel: Guarkernmehl, Johannisbrotkernmehl, Chiliextrakt], Currypulver im extra Tütchen. Kann Spuren von MILCHEIWEIß, SENF enthalten

HerstellerMeica

Geschmack: War erst der Typische geschmack eine schmackhafte Curry Sauce sobald das Pulver drauf kommt welche mit Extra Hot deklariert ist.
Wie es die Produktbeschreibung verrät soll die „Extra“ scharfe Sauce für einen Kick sorgen… naja die „Extra Scharfe“ Sauce ist ohne das Chili-Pulver eine normale Curry King Sauce.
Aber auch mit dem Pulver kann ich nur eine minimale nennen wir es mal schärfe erahnen für echte Chiliheads ist das eine glatte Null.

Geruch: Der Typische Curry Geruch wie man ihn von einem Curry King kennt (Süßlich, Fruchtig)

Und so sieht es dann fertig aus

Preis: 2,09€

Gekauft bei: Kaufland

Fazit: Als Fazit kann ich nur sagen für den schnellen Hunger super aber wer etwas „wirklich scharfes“ haben möchte wird damit leider nicht seine freude haben.
Aber für Chilihead neulinge durchaus schonmal einen abstecher wert.
Aber vielleicht liest es ja ein Meica Mitarbeiter und bastelt an einer neuen schärferen Sauce auf einen EXTRA SCHARF 2.0 würde ich mich sehr freuen vlt diesmal dann auch mit Chilistücken in der Sauce.
Was mir aber sehr gefallen hat das es ein Fertigprodukt ist ohne zusätze von Geschmackverstärkern und Laktose frei ist.

Vielen dank an meine Frau für den Curry King

Umlands Habanero Sauce

Eines unserer leckersten Hot Saucen Rezepte ist die Habanero Sauce à la Umland. Folgende Zutaten werden gebraucht:

Zutaten:

1 Habanero oder andere sehr scharfe Chilischote (ohne Kerne in schmale Streifen schneiden)
2 Knoblauchzehen, geschält und gewürfelt
1 TL frischen Ingwer, geschält und gewürfelt
1 EL Senfkörner gemahlen
1-2 TL Meersalz
1 Msp. Cumin (jetzt wirds arabisch)
1 Zwiebel, geschält und gewürfelt
½ TL Minze gehackt (frisch oder Pulver)
1 Avocado, geschält und gewürfelt
3 EL ÖL (z.B.  Zitronenöl) oder anderes Öl
1 EL Zucker
6 EL Maracuja Sirup (oder anderen Sirup, frische Mango etc.. geht auch)
ca. 6-7 EL Essig (> 5 % Säure)
ca. 170-200 ml Wasser
ausgekochte Marmeladengläser
Und wie mache ich daraus eine Sauce?

1. Zwiebeln und  Knoblauch in Öl kurz anschwitzen, ablöschen mit ca. 100 ml Wasser

2. Avocado, Ingwer und Chili zugeben, mit Essig ablöschen

3. Gemahlener Senf, Salz, Minze und Cumin dazugeben, ca. 20  Minuten köcheln lassen und mit Rest Wasser in gewünschte Konsistenz bringen

4. Zum Schluss Sirup und Zucker mit aufkochen lassen

5. Alle Zutaten gut pürieren und direkt heiß in vorab ausgekochte Gläser füllen, mit Deckel dicht verschließen und über Kopf stülpen. Wenn möglich umgehend im kalten Wasserbad umgedreht runterkühlen oder mit kalten Handtuch umwickeln.

Die Sauce hört sich schärfer an als sie ist, wer natürlich mehr Power möchte nimmt ein paar Schoten mehr und lässt die Kerne einfach mit in der Sauce…

Die Haltbarkeit sollte im Kühlschrank mindestens ca. 6 Monate in jedem Falle sein.

Guten Appetit !